Freiwillige Feuerwehr Aue  gegründet im Jahr 1905

 Zusammensetzung der FF Aue

26 Mitglieder der Einsatzmannschaft, davon 4 Frauen
14 Jugendfeuerwehrmitglieder, davon 3 Mädchen

18 Alterskameraden
38 Fördermitglieder

 

Feuerwehrgerätehaus

1987 Gebäude komplett renoviert
Umkleide für Männer und Frauen
Dusche für Männer und Frauen
4 Stellplätze für Fahrzeuge
großer Unterrichtsraum im 1. OG
extra Unterrichtsraum für JFW
geräumige, gut ausgestattete Küche
Kommandozimmer für EL im 1. OG
 

Fahrzeuge der FF Aue

TLF 16/24 Baujahr 1989 Stadt
LF 8/6   Baujahr 2002 Stadt
MTW  Baujahr 2006 Stadt 

 

Einsatzstatistik

Ausrückezeit ca. 4 Minuten LF 8/6
Ausrückezeit ca. 5 Minuten TLF 16/24
15 Mann durchschnittlich erreicht
 

Ausrückegebiet der FF Aue

2,9 km lang-3,1 km breit= ca. 9,0 qkm
8 Firmen mit Brandmeldeanlage
1 Grund- und Hauptschule
5 Kindergärten  kommunal + Kirche
Industriegebiet Killisfeld
Oberwald mit 2 Baggerseen
Wohngebiet Lohn-Lissen
sehr hohe Bevölkerungsdichte
viel bebaute Landwirtschaftsflächen
11000 Einwohner laut Erhebung VBK

Bei Alarmmeldungen für das Hofgut Werrabron zwischen Grötzingen und Weingarten fahren wir mit dem TLF zur Wasserentnahme zum Grötzinger Baggersee.


Besondere Objekte in Aue

DHU  Arzneimittelfabrik
SWS  Spedition und Lager
Fiducia  Rechenzentren
AFA Schadstoffsammelstelle
Meiller  Kipper  Fahrzeugbau
Südtangente mit BAB 5 KA-Mitte
Straßenbahn durch den Ortsteil
B3-Umgehung  2/3 über Auer Gebiet
Industriegebiet Wachhausstrasse 
 

Anzahl der Übungen: ca. 35 jährlich + Sonderdienste

Anzahl der Einsätze: Im Jahre 2010 waren es 51 Einsätze, 2009 waren es 56