Am Dienstag Abend, am 16.11.2010, wurde die Feuerwehr Aue zum Einsatzstichwort Zimmerbrand in der Ellmendingerstraße alarmiert.

Für weitere Bilder hier klicken!

Bereits 7 Minuten nach Alarmierung trafen wir an der Einsatzstelle ein und konnten die ersten Maßnahmen zusammen mit der fast gleichzeitig eintreffenden Berufsfeuerwehr einleiten. 

Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass auf der Rückseite des Gebäudes bereits die Flammen aus dem Fenster des Schlafzimmers schlugen. Sofort gingen ein Trupp der Berufsfeuerwehr und ein Trupp aus Aue unter Atemschutz in das Gebäude um möglicherweise gefährdete Personen aus den umliegenden Wohnungen zu evakuieren. Erst nach Sicherstellung dieser wichtigen Gegebenheit konnte eine Brandbekämpfung in der brennenden Wohnung eingeleitet werden. Hierzu wurde ein Trupp im Innenangriff eingesetzt, der die Flammen schnell unter Kontrolle brachte. Gleichzeitig wurde ein Trupp im Speicher des Hauses tätig. Seine Aufgabe war es eine Öffnung für den sich unter dem Dach stauenden Rauch zu schaffen, sodass kurz nach erfolgreicher Brandbekämpfung mit Lüftungsmaßnahmen begonnen werden konnten. Inzwischen wurde die Freiwillige Feuerwehr Durlach zur Unterstützung alarmiert, da für dieses Einsatzgeschehen die vorhandenen Kräfte nicht mehr ausreichend waren. Spätere Nachlöscharbeiten dauerten noch bis in die Abendstunden an. Hierbei wurde ein Großteil der Zimmereinrichtung aus dem Brandraum entfernt und im Gras erneut abgelöscht.