Vom 10. bis zum 21. August 2015 fand erstmals im Karlsruher Schlossgarten die Kinderspielstadt „Karlopolis“ statt.Karlopolis01

250 Kinder kamen je eine Woche lang jeden Tag von 09:00 bis 16:30 Uhr nach Karlopolis und gingen jeden Tag aufs Neue einer anderen Tätigkeit nach.

Die Kinder bestimmen, arbeiten und regieren selbst in  „ihrer“ Stadt. Mit „Karlos“ wird bezahlt. Es gab neben etlichen diversen Betrieben, auch einen Arzt, die Polizei sowie die Berufsfeuerwehr Karlopolis, die mit Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr als Experten vertreten war. Jeden Tag war ein Experte aus der Freiwilligen Feuerwehr Aue dabei. Anfangs war es Thorsten Heuser aus unserer Abteilung und die letzten drei Tage war die FF Aue durch Matthias Fuchs, Philipp Scholz und Katharina Fuchs in Karlopolis vertreten.

 

Alle 2 Jahre besuchen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe und des Rettungsdienstes ein Ausbildungswochenende in der Kaserne in Stetten am kalten Markt. Diese bietet als DSC 2215Ausbildungszentrum der Bundeswehrfeuerwehr hervorragende Gegebenheiten, um das Vorgehen im Brandeinsatz und der Technischen Hilfeleistung zu üben.

Vom 10.-12. Juli war es für 10 Kameraden der Abteilung Aue soweit und zusammen mit ungefähr 80 weiteren TeilnehmerInnen und Ausbildern fuhren wir nach Stetten.

Vom 13.Juni bis 15. Juni fand unser alljährliches Sommerfest statt. Am Samstag Nachmittag sah es noch stark nach dem angekündigten Gewitter aus, DSC 3534 2aber pünktlich zum Festbeginn verzogen sich die Wolken und blauer Himmel zeigte sich, so dass Abteilungskommandant Matthias Fuchs bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel das Fest eröffnen konnte. Im Rahmen der Festeröffnung wurde Roland Meule für seine 50 jährige Mitgliedschaft in der Abteilung Aue geehrt. 

Das reichhaltige Angebot an Speisen und Getränken lockte viele Besucher an. Gegen 19 Uhr begann das Duo „ Tino & Tanja“ mit dem musikalischen Teil des Abendprogramms. Die Stimmung wurde immer ausgelassener und es wurde vor der Bühne fröhlich bis tief in die Nacht getanzt. 

Bei unserem jährlich stattfinden Tag der offenen Tür konnte Abt. Kommandant Matthias Fuchs bei herrlichem Frühlingswetter wieder zahlreiche DSC 3433interessierte Besucher willkommen heißen, darunter auch die Landtagsabgeordnete Bettina Meier-Augenstein und den Fraktionsvorsitzenden der CDU im Durlacher Ortschaftsrat, Michael Griener mit Gattin. Wir freuten uns auch über den Besuch der Kameradinnen und Kameraden von verschiedenen umliegenden Wehren.

Am 10.01.2015 fand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe Abteilung Aue die 110. DSC 3340Jahreshauptversammlung statt. Um 19:10 begrüßte Abteilungskommandant Fuchs die anwesenden Kameraden und Gäste, darunter Ortschaftsrat Martin Pötzsche, Stadtfeuerwehrverbandsvorsitzenden Ulrich Volz und Andreas Telpl von der Branddirektion der Stadt Karlsruhe.

 

In seinem Jahresbericht erinnerte Abteilungskommandant Fuchs an den Wasserrohrbruch in der Stuttgarter Straße, bei dem die Feuerwehr sowohl beim Keller auspumpen half, als auch mit dem 2013 gegründeten Verpflegungszug die Versorgung der Einsatzkräfte übernahm. Weitere Punkte in seinem Jahresbericht waren der Tag der offenen Tür, das Feuerwehrfest, die Unterstützung der Kirchengemeinden bei der Ausrichtung ihrer Osterfeuer, die Unterstützung der Auemer Kindergärten bei ihrem Martinsumzug und nicht zu letzt der Betrieb der Verpflegungsstation beim Marathon an Kilometer 9.